BHS
Qualität

Profiqualität Made in Germany

Unser Hartporzellan, eines der härtesten Materialien der Welt, zeichnet sich durch eine sehr hohe Kantenschlagfestigkeit und eine extrem hohe Kratzfestigkeit der Glasur aus. Unter Verwendung bester Rohstoffe und einer ausgefeilten Zusammenstellung von Kaolin, Quarz und Feldspat entsteht, bei über 1.400°C gebrannt, ein Porzellan mit Premium-Qualität.

Unterschiedliche Materialvarianten

Profiporzellan in drei verschiedenen Materialien

Höchstmögliche Porzellan- und Glasurhärte, durch Brenntemperaturen über 1.400 °C. Langlebigkeit durch schlagfeste Kanten, abrieb- und kratzfeste Glasuren sowie
hygenische Unbedenklichkeit durch glatte und widerstandsfähige Oberflächen.

  • Sehr gute Temperaturspeicherung
  • Produktion 100 % “Made in Germany”
  • Modernste Forschungs- und Prüflabore
  • Hochautomatisierte Technik
  • Energieeffiziente, ressourcenschonende Herstellung zertifiziert nach ISO 14001 und ISO 50001
QUALITÄT

Hartporzellan, Duracream, Noble China

Filigraner Scherben aus revolutionären Hartporzellan im edlen Farbton BoneWhite.
NOBLE CHINA
Filigraner Scherben aus revolutionären Hartporzellan im edlen Farbton BoneWhite.
"Weisses" Hartporzellan - widerstandsfähig durch hohe Brenntemperatur von über 1.400 °C.
HARTPORZELLAN
"Weisses" Hartporzellan - widerstandsfähig durch hohe Brenntemperatur von über 1.400 °C.
Seidig schimmerndes, crèmefarbenes Hartporzellan.
DURACREAM
Seidig schimmerndes, crèmefarbenes Hartporzellan.

Porzellan ist hygienesicher

Schon immer spielt das Einhalten von Hygienestandards in Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung eine essentielle Rolle, in Covid19-Zeiten rückt das Thema aber noch mehr in den Vordergrund.

Durch den Herstellungs-Prozess und die chemische Zusammensetzung hat Hartporzellan eine nahezu abrieb- und kratzfeste, vollkommen geschlossene hygienische Oberfläche. Die hohe Brenntemperatur von Hartporzellan bei über 1.400° C resultiert zudem in einer
außerordentlich harten Glasur, deren Beständigkeit gegen Abriebbeanspruchungen anderen Materialien wie Vitreous China, Bone China oder auch Steinzeug überlegen ist. Die langlebige, sehr glatte und nicht anhaftende Glasuroberfläche gewährleistet, dass Hartporzellangeschirrteile leicht zu reinigen sind und somit hervorragende hygienische Eigenschaften aufweisen. Auch bietet Porzellan mit seiner geringen Porosität, anders als offenporige Materialoberflächen wie beispielsweise Steinzeug oder Steingut, die Möglichkeit etwaige Ablagerung von Keimen und Bakterien sofort wieder zu entfernen.

Diese können sich anders als bei porösen Werkstoffen nicht in den Poren „verstecken“. Porzellan weist zudem aufgrund seiner Dichte und mineralogischen Struktur eine geringe Wärmeleitfähigkeit auf. Weder Hartglasgeschirre, noch Metall können vortemperierte Wärme so lange in sich speichern wie Porzellan. Die Bildung von wärmeempfindliche Viren, die bei niedrigeren Temperaturen länger überleben würden, wird gebremst.
Nicht zufällig findet seit jeher im gastronomischen Umfeld überwiegend Hartporzellan Verwendung. Denn nicht nur die Robustheit und Strapazierfähigkeit des Materials macht es zum perfekten Begleiter in der professionellen Küche.